Hallo, ich bin Sabine

Sabine

… und ich liebe Tiere! Sie faszinieren mich in allen Einzelheiten und Aspekten, sodass ich einfach nicht genug Zeit mit ihnen verbringen kann. Ich liebe es, all die Facetten ihrer Charaktere kennenzulernen, sie zum Vorschein zu bringen und sie für ihre Menschen auf meinen Fotos festzuhalten. Wenn ich Tiere fotografiere, tauche ich in ihre Welt ein, beobachte sie und lerne, sie zu verstehen. Dabei wird mir auch niemals langweilig, denn jedes hat seine ganz eigenen Besonderheiten.

Die schönsten Momente sind die, wenn schüchterne oder ängstliche Tiere Vertrauen zu mir fassen, auf mich zukommen, sich öffnen und mir zeigen, wer sie sind. Das ist unglaublich berührend und bedeutet mir sehr viel. Aber auch die Bildpräsentation und Übergabe der fertig gedruckten Werke gehören definitiv zu den Lieblingsmomenten in meinem Beruf, denn es ist ein wahnsinnig schönes Gefühl, die Freude und das Glück in den Augen meiner lieben Kund:innen zu sehen.

Das schätzen meine Kund:innen an mir

Meinen liebevollen Umgang mit Tieren

Für mich steht Wertschätzung und Respekt für mein Gegenüber an oberster Stelle. Dabei ist mir übrigens ganz egal, ob es sich um Mensch, Tier oder die Natur handelt. Ich versuche stets, mich in die Tiere einzufühlen und gehe individuell auf sie ein. Dabei hilft mir mein Verständnis und Gefühl für ihre Körpersprache und Mimik sehr. Auch mit Tieren, die sehr ängstlich sind oder Handicaps haben, habe ich bereits Erfahrung. 

Ich bin ruhig und geduldig

Auch wenn es mir im Alltag oft nicht schnell genug gehen kann – sobald es um Tiere geht, bin ich die Geduld in Person. Durch meine ruhige und zurückhaltende Art können sich auch aufgeregte oder schüchterne Tiere schnell in meiner Gegenwart entspannen. Und selbst wenn es mal länger dauert, macht mir das überhaupt nichts aus. Dafür habe ich immer Zeit 🙂

Sabine mit rundem Holzbild
Ich bin offen und ehrlich

Wenn ich etwas gar nicht mag dann Unaufrichtigkeit! Ich werde dir gegenüber stets ehrlich sein und auch du darfst mir deine Gedanken gerne einfach geradeheraus mitteilen. Andernfalls könnte es nämlich passieren, dass ich einen Hinweis gar nicht erst verstehe 🙈 Unsere gemeinsame Zeit ist im Prinzip wie ein Treffen unter Freunden – du kannst ganz du selbst sein, wir tratschen, haben Spaß und währenddessen mache ich Fotos.

Sabine mit Kamera
Ich finde schnell Lösungen 

Ja, es kommt auch mal vor, dass etwas nicht so klappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Immerhin arbeite ich mit Tieren und jedes ist anders! Die Ideen gehen mir jedoch niemals aus, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen und bin bereit, (fast) alles für deine Wunschfotos zu geben 🙂

Die Liebe zum kreativen Gestalten

Egal ob fotografieren, zeichnen oder designen – mich kreativ auszudrücken war schon immer mein Ding. Dabei lasse ich mich gerne von meinem Gefühl leiten und finde immer wieder neue Ideen und Ansätze.
Besonders großen Spaß macht es mir, meine Fotos in gedruckte Produkte zu verwandeln oder ganze Wände mit ihnen zu gestalten. Dafür kommt mir auch meine frühere Ausbildung zur Grafik-Designerin sehr zugute.

Mein Herz für den Tierschutz

Schon als Kind war ich regelmäßig im Tierheim anzutreffen – sei es, um die Katzen dort zu streicheln oder mit den Hunden spazieren zu gehen. Solange ich mich erinnern kann, möchte ich Tieren helfen, die es nicht so gut haben. Deshalb arbeite ich seit mehr als 10 Jahren mit diversen Vereinen zusammen, erstelle Vermittlungsfotos für ihre Schützlinge und leite auch mehrere Kalenderprojekte für den guten Zweck.

Mein Bildstil

Meine Bilder sind sehr farbenfroh und fröhlich aber stets natürlich und authentisch. Sie spiegeln das wider, was ich beim Fotografieren gesehen oder empfunden habe. Ich spiele gerne mit Farben, nutze Gegensätze oder Harmonien – ganz so, wie es zu den Charakteren meiner tierischen Models am besten passt. Manche sind sehr edel, andere wiederum lustig oder strahlen Ruhe und Wärme aus. Sie zeigen das, was du an deinem Liebling liebst und womit er dich täglich zum Lachen bringt.

Wenn möglich, rücke ich die Natur um uns herum mit ins Bild oder rahme es damit ein. So lasse ich Katzen wie lauernde Tiger im Dschungel wirken oder tauche Hunde in ein Meer aus Farbklecksen, die eine kleine friedliche Welt um sie herum bilden.

Mit meinen Bildern möchte ich dir etwas Wertvolles geben, das dich berührt und auch nach vielen Jahren noch an dein Tier und die gemeinsam erlebten Momente und Abenteuer erinnert.

Mein Werdegang

Die Fotografie begleitet mich schon sehr lange in meinem Leben. So richtig „Feuer gefangen“ habe ich in meiner Jugend, als ich in der Schule den Umgang mit analogen Kameras lernen und meine Fotos noch in einer echten Dunkelkammer selbst entwickeln durfte.

Hatte ich anfänglich noch vorwiegend Wildtiere und Insekten vor meiner Linse, veränderte der Einzug meiner ersten beiden Katzen Linus & Milou vor ca. 12 Jahren das schlagartig. Durch sie begann ich ehrenamtlich für den Tierschutz zu fotografieren, um den Katzen dort bessere Vermittlungschancen zu ermöglichen. Und so entstand schließlich auch mein Berufswunsch Tierfotografin.

Seit Jänner 2016 darf ich meinen Traum offiziell leben und tierlieben Menschen Erinnerungen geben, die sie sonst niemals hätten. Ich kann mir ehrlich nichts Schöneres vorstellen!

Sabine

Unnützes Wissen über mich

  • Multitasking liegt mir überhaupt nicht
  • hat ein Thema mein Interesse geweckt, will ich alles darüber lesen bzw. wissen 
  • ich vertrage keine Schokolade und trinke auch keinen Kaffee oder Alkohol
  • gute Bücher lese ich meistens innerhalb von 1-2 Tagen fertig
  • ich bin Synästhetikerin – z.B. haben Buchstaben und Zahlen für mich bestimmte Farben
  • mit meinen Patenhunden Hope & Balu gehe ich liebend gerne zum Mantrailen
  • ich bin eine kleine Nachteule und liebe es dafür, morgens lange auszuschlafen
  • ich schaue ungerne Filme – sie dauern zu lange und enden trotzdem zu schnell
  • wenn es regnet, rette ich Schnecken vom Gehweg, damit sie nicht zertreten werden
  • mein Bauchgefühl liegt so oft richtig, dass es schon fast unheimlich ist …

Meine Lieblingsmomente

Du bist bei mir richtig wenn du…

… dir natürliche und authentische Fotos aus eurem Leben wünschst

… Wert auf eine entspannte und freundschaftliche Atmosphäre legst

… der Meinung bist, dass Fotos an die Wand oder in ein Album gehören

… dir wünschst, dass auf eure Bedürfnisse individuell eingegangen wird

… persönliche Beratung und Service schätzt

… naturverbunden bist und handgemachte Unikate magst

Du bist bei mir falsch wenn du…

… dein Tier und seine Bedürfnisse oder Grenzen nicht respektierst

… dir ausschließlich inszenierte oder stark bearbeitete Bilder erwartest

… deinem Tier fürs Foto Kostüme anziehen oder Farbpulver nutzen möchtest

… Qualität nicht wertzuschätzen weißt

Meine Tiere 

Katze
Milou

Milou ist meine erste und lang ersehnte Katze, die als Baby einer Streunerin doch ganz unerwartet in mein Leben kam. Sie ist am liebsten überall dabei und mittendrin aber nur, solange alles nach ihrem Willen geht. Unsere „kleine“ Diva weiß eben genau, was sie will und noch besser, was nicht!

Katze
Neal

Das ewige Baby und ein sehr sanfter, sozialer Kater. Jedoch gibt es bei ihm nur Vollgas oder völlige Entspannung. Bei Besuch trifft ersteres zu – da düst Neal leider wie vom Blitz getroffen davon und kommt erst wieder hervor, wenn die Luft rein ist. Die Abende verbringt er jedoch am liebsten schnurrend in meine Arme gekuschelt, wobei er sich komplett entspannen kann.

Katze
Linus

Ein gutmütiger und geduldiger Schmusekater, der für Essbares einfach alles tut! Er sorgt stets dafür, dass sämtliche Futterteller blitzeblank geputzt sind und dass die Fütterungszeiten penibel eingehalten werden. Ich habe langsam den Verdacht, dass er die Uhr lesen kann … 

Katze
Odean

Ein kleiner Wirbelwind, der am liebsten wie wild geworden durch den Garten tobt und mit Kazou fangen spielt. Zeitgleich ist er aber auch ein ziemliches Sensibelchen und ein Border Collie in Katzenform, der mir alles recht machen möchte. Er ist immer als erstes zur Stelle, wenn ich die Kamera in die Hand nehme und liebt es, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen.

Kater Kazou
Kazou

Unser freches Blindkatzi und charmanter Sturkopf. Er findet immer einen Weg, um zu seinem Ziel zu kommen – sein Handicap hält ihn niemals auf. Seine Leidenschaft ist das Clicker-Training, wodurch er bereits ca. 20 Tricks gelernt hat und mich immer wieder beeindruckt.

Sabine und Huhn
Die Hühnerschar

Schon immer fand ich Hühner toll und irgendwie auch total witzig. Deshalb durften verschiedene Rassehühner bei uns einziehen, die seither den Garten auf links drehen und schon bei der geringsten Chance auf Futter zu kleinen Raptoren mutieren. Sie zu beobachten macht mir einfach gute Laune und entschleunigt an stressigen Tagen. Dass sie sich streicheln lassen, ist das i-Tüpferl 🙂

Sabine mit Patenhund Hope
Hope & Balu – meine „Paten“Hunde

Der Traum eines eigenen Hundes hat sich seit meiner Kindheit leider mangels passender Umstände nicht erfüllt. Umso mehr genieße ich aber die Zeit, die ich mit meinen Kundenhunden verbringen kann. Für die Tage dazwischen darf ich mir meine „Patenhunde“ Hope und Balu für gemeinsame Abenteuer ausborgen 🙂

Mit Husky Hope alias Hopsi habe ich im Sommer 2020 mit dem Mantrailen angefangen und große Freude daran gefunden. Es fasziniert mich einfach immer wieder aufs Neue, was eine Hundenase alles leisten kann!

Mops-Mix Balu begleitet mich auf Spaziergängen und kleinen Wanderungen quer durch Thal und durfte inzwischen ebenfalls erste Mantrailing-Luft schnuppern.

Mein Patenhund Balu

Meine Auszeichnungen

Abzeichen Gewinnerfoto
I Shot It

Mehrfache Auszeichnung als „Competition Winner“ in der Kategorie „Cats“

Abzeichen Top 25 Action
Pet Photographer
of the Year 2020

Top 25 in der Kategorie „Action“

Abzeichen für Top 100 People
Pet Photographer
of the Year 2020

Top 100 in der Kategorie
„Pets and their People“

Abzeichen für Top 100 Portrait
Pet Photographer
of the Year 2020

Top 100 in der Kategorie „Portrait“

Abzeichen Top 25 Portrait
Pet Photographer
of the Year 2019

Top 25 in der Kategorie „Portrait“

Abzeichen Top 100 People
Pet Photographer
of the Year 2019

Top 100 in der Kategorie
„Pets and their People“