Projekt Handicats

Besondere Katzen und ihre Geschichten

Sabine und Kazou

Sie haben etwas ganz Besonders an sich, sind kleine Kämpfer und gehen, nein, springen dennoch ganz selbstverständlich und voller Freude durchs Leben. Ich spreche von Handicats! Das sind Katzen, die mit einer Behinderung leben.

Als Halterin von zwei eigenen Handicats liegt es mir sehr am Herzen, mit Vorurteilen gegen sie aufzuräumen. Es macht mich traurig, dass sie oft keine Chance auf ein eigenes Zuhause bekommen. Daher möchte ich der Welt zeigen, wie toll gerade diese Samtpfötchen sind, wie viel sie zu bieten haben und wie viel Freude und Weisheit sie ihren Menschen jeden Tag schenken.

Bei mir leben der blinde Kazou und Piratenkater Odean. Kazou ist der Frechste meiner 5 Katzen und ein wunderschöner, charismatischer rot-weißer Kater. Seinem Charme kann niemand widerstehen und das weiß er auch ganz genau. Seine Blindheit stört ihn keineswegs – er findet immer einen Weg, um das zu tun, was er sich in seinen schlauen Sturkopf gesetzt hat. Seine Leidenschaft ist das Clickertraining, wodurch er inzwischen bereits mehr als 20 Tricks beherrscht und alle beeindruckt.

Kazous allerbester Freund ist Tigerchen Odean. Ihm fehlt das rechte Auge aber auch ihn hält das von rein gar nichts ab. Er liebt es, wie wild durch den Katzengarten zu düsen, mit Kazou fangen zu spielen oder der Spielangel hinterher zu jagen. Odean ist auch immer der erste, der zur Stelle ist, sobald ich die Kamera in die Hand nehme, denn er steht liebend gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Mit dem Projekt Handicats möchte ich die Geschichten von Handicats und ihren Menschen erzählen, Ängste nehmen und zeigen, dass auch Tiere mit Behinderung im Grunde ein ganz normales Leben führen. Es gibt so vieles, was wir von ihnen noch lernen können!

Du kennst eine Handicat?

Wenn du jemanden mit einer Handicat kennst oder dein Zuhause selbst mit einer teilst und ihr gerne ein Teil meines Projekts werden möchtet, melde dich bitte mittels dem unten stehenden Formular bei mir!

Die Art des Handicaps ist für das Projekt übrigens nicht entscheidend und es muss auch nicht zwingend äußerlich erkennbar sein. Dennoch sollte das Leben der Katze sich in bestimmter Art und Weise deutlich von anderen unterscheiden. Da das Projekt eure Geschichte erzählt und andere Menschen inspirieren und ihr Herz für Handicats öffnen soll, ist eine ungetrübte Lebensfreude sowie ein liebevolles, festes Zuhause für das Projekt essentiell.

So funktioniert’s

Für das Projekt komme ich mit meiner Kamera zu dir und deiner Katze nach Hause. Dort lernen wir uns zunächst ein bisschen kennen und du darfst mir ein kleines Interview über euer gemeinsames Leben geben 🙂

Als Dankeschön für eure Teilnahme am Projekt ist der Fototermin kostenlos und du bekommst sogar mein Lieblingsfoto daraus geschenkt. Möchtest du weitere Bilder aussuchen (digital oder gedruckt), treffen wir uns zu einer Auswahlsession. Hierfür gelten der übliche Ablauf und die Preise aus meinem Produkt-Katalog.

Handicat Neo ganz zutraulich
Meine Vision

Aktuell befinde ich mich noch auf der Suche nach weiteren Handicats und ihren Menschen, die gerne am Projekt teilnehmen möchten – vor allem aus Graz und Umgebung. 

Mein großes Ziel ist es, ein Buch mit den Bildern und Geschichten zu füllen. Es soll die selbe Freude bringen, wie die Handicats selbst und die Herzen für diese ganz besonderen Katzen öffnen. Am glücklichsten wäre ich, wenn es auch dem ein oder anderen Mut macht, einer Handicat eine Chance und ein liebevolles Zuhause zu schenken.

Sabine fotografiert Handicat

Bewirb dich jetzt!

Bewerbungen sind jederzeit und aus ganz Österreich möglich.
Handicats aus oder rund um Graz werden jedoch bevorzugt und haben kürzere Wartezeiten, da hier keine längere Planungsphase erforderlich ist.

Da nur begrenzte Termine pro Jahr für das Projekt zur Verfügung stehen, bitte ich um Verständnis, dass ich nicht jeder Bewerbung sofort nachkommen kann.

 

Datenschutz

4 + 2 =

Ein kleiner Vorgeschmack

Diese Handicats sind bereits Teil des Projektes und haben ihren Fototermin mit Bravour gemeistert. Darf ich vorstellen? Das sind Zweibeinchen Nolan, die gehörlose Ruru, Piratenkatzis Luna & Odean sowie Sophie, Phönix und Neo!